Ausdünnen und Jäten von Karotten

Behandelte KarottenbettenAlle erfahrenen Landwirte wissen, dass es nicht ausreicht, Pflanzen zu pflanzen, um eine gute Ernte zu erzielen, sie müssen richtig gepflegt werden. Wenn wir über Karotten sprechen, sind die verantwortungsvollsten, mühsamsten und ungeliebtesten Aktivitäten für Gärtner das Ausdünnen und Unkrautjäten von Karotten. Aber trotzdem müssen solche Arbeiten rechtzeitig und qualitativ erledigt werden, sonst wird sich die Ernte als schwach erweisen und die Früchte als hässlich. Wenn die Samen zu dick gepflanzt werden, dann ist die Ernte möglicherweise nicht vorhanden.

Wie man Karotten richtig auswäscht

Jäten von KarottenKarotten sprießen für eine relativ lange Zeit – nicht weniger als 21 Tage. Aber während dieser Zeit wächst nicht nur ein gesundes Gemüse, sondern auch verschiedene Unkräuter. Wenn du die Karotten nicht rechtzeitig entgitterst, lässt das Gras es nicht keimen und die Ernte wird nicht. Und wenn Sie zu spät kommen – starke Graswurzeln beim Jäten werden die schwachen Sprossen der Möhren ziehen.

Um während des ersten Jäten während des Säens keine Karottensprossen unter den Unkräutern zu verlieren, werden in jeder Reihe Samen von solchen Pflanzen wie Rettich, Salat oder Spinat zusammen mit Karotten gepflanzt. Sie steigen viel schneller auf und werden zu Leuchtfeuern für den Gärtner, was es ermöglicht, Karotten zu jäten, ohne Angst davor zu haben, die Triebe dieses Gemüses zu berühren.

Betten von Karotten reinigenAußerdem gibt es zwei Meinungen darüber, welches Wetter am besten zum Jäten geeignet ist:

  • Manche Gärtner neigen eher dazu, dass das Jäten nach etwas Regen besser gemacht wird. Als Argument wird angeführt, dass die feuchte Erde zur Lockerung weicher und biegsamer wird. Das Jäten erfolgt mit kleinen Metallrechen. Unkräuter werden mit der Hand vom Boden extrahiert und verworfen. Wenn der Regen in naher Zukunft nicht erwartet wird, gießen Sie die Beete vor dem Jäten der Möhre mit Wasser und warten Sie, bis sie vollständig absorbiert ist.
  • Andere Gärtner glauben, dass es am besten ist, Karotten nur bei trockenem und warmem Wetter zu jäten. Das Hauptargument in diesem Fall ist, dass die kleinen Wurzeln der Unkräuter, die im Boden verbleiben, einfach in der Sonne austrocknen und das Gras nicht wieder keimen lassen. Sie glauben auch, dass es am besten ist, junge Unkräuter von Hand zu ziehen, um das Wurzelgemüse des Gemüses nicht zu beschädigen.

Karotten ausdünnen – die Garantie für eine köstliche Ernte

Das Ergebnis einer dichten BepflanzungFür den Fall, dass die Samen in einem Abstand von 1-2 cm ausgesät wurden, ist es unwahrscheinlich, dass Sie die Karotte verdünnen müssen. Wenn die Samen dicht mit einer Reserve gegossen wurden, dann wird es eine Zeit kommen, in der es notwendig sein wird, die Betten zu verdünnen. Die Sache ist, dass zu dicht gepflanztes Gemüse sich gegenseitig am Wachstum und der Entwicklung hindert. Es wird nicht empfohlen, die Durchführung dieses Prozesses zu verzögern, weil während des Wachstums der Wurzelbereich der Karotte verwoben werden kann und die Entfernung einiger Sprossen erheblich erschwert, und das Gemüse selbst wird viel schwächer entwickelt werden.

Ausdünnung Karotten sind in der Regel zweimal getan. Um diesen Prozess zu vereinfachen, sollten Sie eine Pinzette verwenden, die es viel einfacher macht, einen dünnen Stiel in der Nähe der Basis zu greifen. Sehen Sie am Ende des Artikels ein Video darüber, wie man richtig Karotten macht.

Unsachgemäße KarottenpflegeDie erste Ausdünnung erfolgt unmittelbar nach dem Auftreten der ersten Triebe. Um diesen Prozess zu erleichtern, ist es besser, die Triebe zuerst zu gießen. Squeeze Karotten müssen streng sein, nicht kippen und nicht lockern. Wenn Sie diese Bedingung nicht einhalten, können Sie benachbarte Sprossen abbrechen oder beschädigen. Dies wird zur Bildung einer Verzweigung in der Wurzelpflanze beitragen und es wird gehörnt sein. Nach dem ersten Ausdünnen der Möhren sollten die Triebe etwa alle 3-4 cm stehen bleiben, die restlichen Pflanzen müssen mit warmem Wasser, etwa zwei bis drei Liter pro Quadratmeter, gegossen werden. Die Erde um sie herum muss verdichtet werden und zwischen den Reihen – um sich zu lockern. Extrahierte Triebe von Karotten können im Gegensatz zu Rüben nicht an einen anderen Ort verpflanzt werden. Ein zu schwaches Root-System wird nicht verwendet.

Durchbruch von dicken TriebenBeim zweiten Mal werden Karotten 21 Tage später gedünnt, wenn die Stiele um zehn Zentimeter wachsen. Danach sollte der Abstand zwischen den Sprossen innerhalb von 6-7 Zentimetern bleiben. Extrudierte Sämlinge können ebenfalls nicht transplantiert werden, weil sie sich nicht daran gewöhnen können. In diesem Prozess kann es einen Geruch geben, der Karottenfliegen anzieht. Um dieses Problem zu vermeiden, sollte die Karottenausdünnung spät in der Nacht oder früh am Morgen durchgeführt werden.

Zerrissene Pflanzen sollten in den Kompost geworfen und mit Erde bedeckt werden. Es ist auch schön, die Karotte mit Tabak zu bestreuen.

Hinweise zur Linderung von Jäten und Ausdünnung von Karotten

Nach dem Säen werden die Beete in ca. 8-10 Lagen mit nassen Zeitungen abgedeckt. Dann mit einem Film abdecken. So wird ein Gewächshaus erhalten, in dem die Feuchtigkeit gut zurückgehalten wird, aber aufgrund der erhöhten Temperatur keimen die Unkräuter nicht. In zwei Wochen kann das Gewächshaus entfernt werden und auf die Entstehung von Karotten warten. Dies wird parallel mit dem Wachstum von Unkräutern geschehen. Nach weiteren 10 Tagen können Sie das Unkraut aussortieren und die Karotten schneiden.

Wie man Karotten mäht – Video

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

72 − 68 =