Kürbis in der Moskauer RegionEs ist schwer vorstellbar, Gartenbetten von russischen Bauernhöfen ohne Kultur wie Kürbis. Und am Stadtrand von Moskau um den Herbst zwischen den welken Blättern sind deutlich sichtbare helle Punkte dieser Früchte von einer ganz anderen Form und Farbe.

Lesen Sie auch einen Artikel darüber, wann man Zucchini anbaut!

Es scheint, dass ein Kürbis auf dem offenen Boden in den Vororten zu wachsen nicht schwierig ist, und viele Gärtner nach der Pflanzung sind auf minimale Aufmerksamkeit und Pflege für das Gemüse beschränkt. In der Tat, früh, aber nicht die süßeste und am längsten erhaltenen Kürbis kann bereits in den letzten Augusttagen und im September entfernt werden. Aber orangefarbene Großschönheiten und duftende Muskatkürbisse mit einer abfälligen Einstellung zur Landwirtschaft reifen nicht immer.

Um nicht ohne eine gewünschte Ernte zu bleiben, ist es wichtig zu wissen, wie man die Erntezeit annähert, auf dem offenen Feld ordentlich auf Kürbis aufpasst und den Reifegrad der Frucht bestimmt.

Wie und wann einen Kürbis auf Setzlinge pflanzen?

Kürbissämlinge kommen aufUm eine freundliche und maximale frühe Ernte zu erzielen, was sehr wichtig ist, wenn man im Moskauer Freilandkürbis von mittelreifen und späte Sorten wächst, wird am besten in Setzlingen gepflanzt. Dazu große, gefüllte Samen einige Tage vor der Aussaat in warmes Wasser tauchen und bei einer Temperatur von 45-50 ° C etwa drei Stunden halten. Das Inokulum wird dann entfernt und bei Raumtemperatur werden die Samen zwischen den Schichten von feuchtem Gewebe ausgesät. Es ist wichtig zu bedenken, dass die Feuchtigkeit nicht verdunstet ist, weil das ausgetrocknete Keimrudiment schnell absterben kann.

Sobald die Ventile geöffnet sind, kann das Saatgut in den Boden eingepflanzt werden.

Jeder Samen in einem separaten TopfAber für Kürbisse von spät reifenden Sorten und Sämlingen, die unter Frühlingsfrösten fallen, wird es besser sein, Samen im Voraus zu schichten. Aus diesem Grund werden die gefundenen Samen in der gleichen feuchten Umgebung in den Kühlschrank gestellt. Hier wird das Pflanzmaterial bei einer Temperatur von 2 bis 5 ° C ausgehärtet und verbringt 3-4 Tage.

Optimal pflanzen Sie einen Kürbissämling drei Wochen vor der Zeit, wenn junge Pflanzen in den Boden fallen. Das heißt, die Verwendung einer solchen Methode des Anbaus für mindestens 10-15 Tage entspricht ungefähr der Zeit der Ernte des Kürbises in den Vororten.

Es ist jedoch anzumerken, dass die Gemüsekeimlinge schwer zu übertragen sind und der gesamte Zeitgewinn durch die lange Akklimatisierung der Pflanzen verdunsten kann. Daher wird die Aussaat in Torf 10-Zentimeter-Töpfen durchgeführt, die mit Torf-Humus-Mischung unter Zugabe von Sand und Gartenerde gefüllt sind.

Kürbissämlinge bereit zum Pflanzen im offenen BodenDies wird für die Entwicklung des Wurzelsystems der Sämlinge ausreichen. Wenn die Samen in großen Sästanks eingebettet sind, ist es besser, eine 3-cm-Schicht alten Sägemehls auf ihrem Boden zu machen:

  • Bis die Sämlinge erschienen, wurden die Töpfe mit einem Film bedeckt und bei Tagestemperaturen von 18-25 ° C gehalten. In der Nacht kann die Luft 5-7 ° C kühler sein.
  • Wenn Sprossen über dem Boden gezeigt werden, senken Kürbiskernlinge für zusätzliche Härtung und verhindern Stretching immer noch die Temperatur des Inhalts, jetzt so niedrig wie 15-18 ° C am Tag und 12-13 ° C in der Nacht. Unter solchen Bedingungen sind die Pflanzen etwa eine Woche.
  • Mit dem Beginn der Entwicklung von echten Blättern wird die Temperatur tagsüber um 3-5 ° C erhöht, und nachts kann Luft auf 15 ° C erwärmt werden.

Kürbissämlinge für den Anbau im Freien bei Moskau brauchen eine moderate, aber regelmäßige Bewässerung und gute Beleuchtung. Wenn natürliches Licht nicht genug ist, arrangieren sie zusätzliche Beleuchtung, die auch nicht zulässt, dass die Triebe übermäßig strecken und schwächen.

Im Alter von 1 Woche erhalten die Sämlinge die erste Düngung mit Stickstoff, für die 250-300 ml der Lösung der Königskerze oder Nitrophosphat in der vom Hersteller angegebenen Konzentration für eine Pflanze verwendet werden.

Gute Beleuchtung und moderate Bewässerung tragen zur Entwicklung von Pflanzen beiZu der Zeit, wenn Kürbiskulturen, die für den offenen Boden in den Vorstädten angebaut werden, in den Boden fallen, hat sie mehrere echte Blätter einer gesättigten grünen Farbe und einen kräftigen, aufrechten Stamm. Es ist Zeit, wenn die Kürbisse auf dem offenen Boden gepflanzt sind, kommt mit der Abreise aus der Region Moskau, Frühlingsfrösten.

Zwischen den Pflanzen der Strauchvarietäten sind Lücken von 70-100 cm übrig, um die Ernährung von großen Pflanzen zu gewährleisten, die kräftige Peitschen bilden, ist es am besten, 1,5 Meter zu lassen.

Kürbispflege im offenen Feld

Sämlinge begannen und begannen zu wachsenWenn Sie eine frühe Ernte bekommen möchten, sowie die Gefahr der Überschwemmung der Gegend unter dem Kürbis, benutzen Sie den hohen Grat.

Am einfachsten ist es, einen Kürbis auf einen Hügel mit einer Höhe von etwa 10-15 cm zu pflanzen, in diesem Fall wird der Boden wärmer und schneller und die Pflanze, die sich in neuen Zuständen befindet, ist leichter zu übertragen. Der Boden sollte feucht, nahrhaft und locker sein, und die gepflanzten Kürbiskeimlinge müssen bewässert und mit einem Film oder Vlies bedeckt sein.

Kürbis auf hohen BettenDie Pflege von Kürbis im Freiland beginnt ab dem Zeitpunkt des Pflanzens und endet nicht vor der Ernte. Damit die Feuchtigkeit langsamer von der Bodenoberfläche verdunstete, wuchs das Unkraut nicht, und der Boden war warm, die Betten um die Sprossen mit Stroh gemullt. In den Sommermonaten, wenn das Wetter regnerisch wird, wird ein solcher Schutz nicht zulassen, dass Fäulnis und Früchte bereits reifen.

Mulchbeete können helfen, viele Probleme zu vermeidenEin wichtiger Faktor für eine frühe Ernte ist die Wahl eines Pflanzstandortes. Kultur braucht nicht nur nährstoffreiche, organisch reiche lockere Böden, die Grate sollten gut beleuchtet und vor dem kalten Wind geschützt sein. Für Sorten, die mächtige Peitschen bilden, werden solche Hecken und Wände von Gebäuden zu einem solchen Schutz und ursprünglichen Spalieren.

Der rechtzeitige Einsatz von Düngemitteln garantiert eine gute ErnteFür das aktive und schnelle Wachstum von Kürbis, der auf dem offenen Boden in der Nähe von Moskau angebaut wird, können Sie nicht ohne regelmäßige Fütterung auskommen. Außerdem ist es besser, Düngemittel nicht unter der Wurzel, sondern in einiger Entfernung von der Pflanze in einen ringförmigen Trog aufzutragen. Seine Tiefe nimmt von 8 auf 12 cm zu, während sich der Busch entwickelt. Wenn die Pflanze noch klein ist, wird für den ersten Top-Dressing im Stadium mehrerer realer Blätter eine solche Vertiefung in einer Entfernung von 15-20 cm vom Stiel gemacht. Dann wird das Loch in einem Abstand von 40 cm hergestellt, so dass alle nachfolgenden Fütterungen in einem Intervall von 7-10 Tagen durchgeführt werden.

Bei der Anwendung von Düngemitteln sollten Sie versuchen, zu verhindern, dass die Lösung auf die Blüten, Blätter und andere grüne Teile der Pflanze fällt, da sie Verbrennungen droht. Am Ende des Verfahrens wird der Trog mit Erde bestreut. In den ersten Phasen der Entwicklung von Kürbis auf dem offenen Boden, ist die Versorgung mit der Fütterung von organischen Substanzen, die ein schnelles Wachstum von Grünpflanzen provoziert. Eine Woche nach dem Pflanzen werden die Sämlinge mit einer Lösung bewässert:

  • Hühnermist im Verhältnis 1:16;
  • verdünnter Dünger im Verhältnis 1: 6;
  • 1:10 Kräuteraufguss zum Beispiel auf der Brennnessel;
  • Stickstoffdünger in dem auf dem Produkt angegebenen Anteil enthalten.

Wie das Wachstum eingeführt wird, Mineraladditive, und zu ernten, praktisch eliminiert Stickstoff düngen und erhöhen den Düngeranteil von Kalium. Solch eine Maßnahme wird den Früchten nicht erlauben, Nitrate anzusammeln, aber es wird eine Gelegenheit geben, sich gut zu formen und den Moment zu bringen, wenn Kürbis in den Vorstädten reift. Der Kürbis reagiert auch gut auf Blattdüngung, für die es möglich ist, vorgefertigte Mittel des universellen Handelns zu nehmen.

Der Kürbis reift in den VorstädtenDie Pflege eines Kürbisses im Freiland kann nicht effektiv sein, wenn die Pflanze nur begrenzt Feuchtigkeit erhält. Bewässerung, besonders in der ersten Zeit, bis der Kürbis die grüne Masse nicht erhöht hat, sind extrem wichtig. Sie können selten, aber nicht oberflächlich sein. In einer Tiefe von bis zu 40 cm sollten die Wurzeln so viel Feuchtigkeit wie möglich erhalten, um die Entwicklung einer großen und reichhaltigen fruchttragenden Pflanze zu gewährleisten. In diesem Fall wird das Wasser zur Bewässerung als stabil und warm angesehen.

Einen Monat bevor die Kürbisse im Freiland reifen oder aufgrund von Erkältungen abgeschnitten werden, wird die Bewässerung allmählich reduziert und dann komplett gestoppt.

In einer künstlichen Trockenheit wird die Pflanze feststellen, dass Kürbisse reif werden. Und um die Frucht zu ernten, wird die Rinde härter werden, der Stiel wird schrumpfen und verheilen, das Fleisch wird dicht werden, mit einem hohen Zuckergehalt.

Einen Kürbis auf dem offenen Gebiet bilden

Kürbis im freien Boden nahe MoskauWenn man Kürbisse auf dem offenen Feld der Moskauer Region anbaut, ist es schwierig, eine anständige, frühe Ernte zu bekommen, wenn man Pflanzen im Wachstum nicht bilden und nicht begrenzen will. Wenn man bei Strauchvarietäten die Entfernung von weiblichen Blüten zu einem Zeitpunkt begrenzen kann, zu dem die Pflanze bereits eine ausreichende Anzahl von Ovarien gebildet hat, dann muss man mit einem Kürbis, der lange kräftige Peitschen gibt, anders verfahren.

Zu der Zeit, wenn 5-6 echte Blätter auf dem Hauptkürbistrieb enthüllt werden, wird der Stamm gezupft, der stimuliert:

  • Entwicklung von seitlichen Wimpern aus den Nebenhöhlen;
  • Erhöhung der Anzahl der Blüten, Eierstöcke und reife Früchte.

Diese Formation der Pflanze endet dort nicht. Wenn die Anzahl der Eierstöcke mit einem Durchmesser von etwa 12-15 cm 3-5 erreicht, wird je nach Sorte der Wachstumspunkt dieser Peitsche entfernt, wobei 3 bis 5 Blätter oberhalb des letzten Eierstocks verbleiben. Zu allen Kräften der Pflanze gehen Sie zu den bereits gebildeten Früchten, von diesem Moment entfernen Sie alle Seitentriebe und Blumen. Am Ende des Artikels in einem detaillierten Video über die Bildung eines Kürbis auf dem offenen Feld, wird die gesamte Reihenfolge der Aktionen berücksichtigt.

Nebenbei, mit der Bildung eines Kürbisses auf dem offenen Boden, ist es möglich, die Pflanze mit Hilfe einer einfachen Technik mit zusätzlicher Nahrung zu versorgen. Während die Wimpern wachsen, werden sie gleichmäßig auf der für Kürbisse reservierten Stelle ausgelegt, und Stängel in einem Abstand von 50-60 cm von der Wurzel werden mit Erde bestreut und bewässert. Dadurch bilden sich an diesen Stellen zusätzliche Wurzeln, die die reifenden Kürbisse versorgen.

Junger EierstockDie Anzahl der Früchte auf Kürbissen, die im Freiland der Moskauer Region angebaut werden, wird bestimmt durch:

  • das für die Last zulässige Höchstmaß:
  • verbleibende Zeit bis zum Ende der Wachstumsperiode;
  • der Reifegrad der bereits zerfressenen Kürbisse.

Aus diesem Grund wird bei großfrüchtigen Sorten nicht empfohlen, mehr als 2-3 Feten zu hinterlassen.

Wenn der Kürbis in den Vorstädten reift?

Bei richtiger Pflege von Kürbissen im Freiland, im mittleren Band, reifen früh- und mittelreife Sorten, die nicht zu große Früchte produzieren, gut.

Die Zeit der Kürbisreifung hängt von ihrer Art abGärtner nur alle Anstrengungen unternehmen, für den Anbau von großfrüchtigen Sorten und Butternut-Kürbis, berühmten Delikatesse Geschmack und Aroma, ist es wichtig, nicht den Moment der Sammlung zu verpassen und genau wissen, wie um zu bestimmen, was der Kürbis reif ist.

Es gibt mehrere Anzeichen für die Bereitschaft des Fötus:

  • Zum Zeitpunkt der Reifung wird der Kürbis gröber und wird zu einem trockenen Pfropfen.
  • Geißel und Blätter beginnen gelb und welk zu werden.
  • Die Rinde wechselt ihren Farbton, sie zeigt ein für die Sorte charakteristisches Muster. Obwohl es Pflanzen gibt, die grauen, grünen und cremigen Kürbis bringen, geben die meisten Sorten orange oder gefärbte gelbe Früchte.
  • Es verändert nicht nur die Farbe der Schale, sondern auch ihre Härte. Wenn die Rinde des Eierstocks durch einen Fingernagel oder eine raue Peitsche leicht beschädigt werden kann, wird die Rinde, die im Moskauer Gebiet des Kürbisses gereift ist, extrem stark.

Wir entfernen den Kürbis vor der Kälte aus dem GartenUnd obwohl die köstlichsten Früchte diejenigen sind, die in der Sonne gereift sind, ist die Ernte wichtig, bevor es zu anhaltenden Erkältungen kommt.

Vergessen Sie nicht, dass der Fall in den Vororten heimtückisch Tatsache, dass die Sonne in den Tagesstunden leuchtet, und die Temperatur ist sehr angenehm für die Kürbisse, und auf der Grundlage der September-Nachtluft kühlt auf einem sehr niedrigen Niveau.

Deshalb, egal wie sich ein Sommerbewohner auf dem offenen Boden um einen Kürbis kümmern kann, sollten die Früchte, die nicht rechtzeitig gereift sind, nicht im ersten Zweifel aus dem Bett entfernt werden. Fröste können selbst reifen Früchten schwere Schäden zufügen und ihre Qualität und Lagerfähigkeit beeinträchtigen.

Die für die Lagerung vorgesehenen Kürbisse werden abgeschnitten, wobei ein Stiel mindestens 4-6 cm lang bleibt, sortiert und getrocknet wird. 8-10 Tage in einem trockenen, warmen Zimmer oder auf der Straße, unter einem Baldachin, wenn das Wetter es zulässt, reifen die Früchte, die Rinde verhärtet, der Schnitt an den Stecklingen versiegt. Wenn die Nächte kalt sind, wenn der Kürbis in den Moskauer Vororten im September oder Anfang Oktober reift, sind die Früchte mit Heu oder Vlies bedeckt. Unbesetzter Kürbis dozarivayut in Raumbedingungen, die von 10 Tagen bis 1,5 Monaten benötigt werden kann.

Pflanzende Kürbissämlinge im freien Boden – Video