Wir lernen von erfahrenen Gärtnern 12 Geheimnisse der Kultivierung von Kohlkeimlingen

starke KohlköpfeWenn Sie die 12 Geheimnisse der wachsenden Kohlkeimlinge kennen, können Sie eine ausgezeichnete Ernte von einem kleinen Fleck bekommen. Kohl ist eine der unprätentiösesten Kulturen. Es kann in fast jedem Boden wachsen und liefert jedes Jahr gute Erträge. Kohlblätter werden in der Küche, Kosmetik und Volksmedizin verwendet. Allerdings braucht diese Pflanze auch Pflege, Bewässerung, regelmäßige Behandlungen gegen Schädlinge.

Auswahl und Vorbereitung des Materials

Wahl der KohlsorteEine der Voraussetzungen für hohe Erträge ist die Auswahl des richtigen Materials für die Aussaat. Pflanzen beginnen, Energiewachstum sofort nach der Keimung zu akkumulieren, so ist es wichtig, darauf zu achten.

Sorten von Weißkohl

Weißkohl ist der gemeinsame Name der Art, die eine große Anzahl von Sorten enthält. Sie unterscheiden sich in Geschmack und Reife. Bevor Sie also Sämlinge oder Samen kaufen, müssen Sie entscheiden, wofür sie verwendet werden.

Wählen Sie eine Vielzahl von Kohl, je nach Verwendungszweck.

Auswahlkriterien:

  1. Frühe Sorten liefern selten reiche Ernten und sind schlecht gelagert, weshalb es besser ist, frische zu verwenden. Sie werden wegen der Geschwindigkeit der Reifung ausgewählt – die Köpfe wachsen in 60-80 Tagen zur maximalen Größe heran.
  2. Medium Sorten haben einen festen Kopf und sind länger gelagert, aber ihre Blätter sind nicht so saftig. Ihre Reifezeit beträgt 85 bis 120 Tage.
  3. Späte Sorten wachsen 130 Tage nach dem Einpflanzen in den Boden und mehr. Ihre Köpfe sind dicht und können bis zur nächsten Saison gelagert werden. Außerdem akkumulieren ihre Blätter im Vergleich zu anderen Arten weniger Nitrate.

Der frühe Kohl wird frisch zu Salaten und warmen Gerichten verwendet. Spätere Sorten sind gut für den Naturschutz geeignet. Wachsen Sie sie besser auf getrennten Betten.

Welche Samen werden notwendigerweise keimen?

KohlsamenDie zukünftigen Ertragsindikatoren hängen von der Qualität der Samen ab. Der einfachste Weg, das Saatgut zu bekommen, ist garantiert die richtige Sorte – sammeln Sie sie für das nächste Jahr aus Kohl. Bei der ersten Aussaat im Laden lohnt es sich, sich auf mehrere Kriterien zu konzentrieren:

  • reine Sorten sind unprätentiös, und Hybriden sind produktiver;
  • die Fähigkeit, unter bestimmten klimatischen Bedingungen zu wachsen;
  • Reife und Ertrag;
  • die Tendenz, den Kopf zu knacken, ist ein unerwünschter Faktor.

Hybridsorten sind diejenigen, die als Ergebnis der Kreuzung mehrerer Kohlsorten entstanden sind. Solche Pflanzen werden sich für das nächste Jahr nicht vermehren, deshalb sollte das Pflanzmaterial jährlich gekauft werden.

Zum Verkauf gibt es auch fertige Kohlkeimlinge. So können Sie Zeit beim Anbau sparen und mehr Vertrauen gewinnen, dass es in den Betten Wurzeln schlagen wird.

Saatgutbereitung

Saatgutbehandlung vor dem PflanzenIm Verkauf gibt es Mittel zur Verarbeitung von Kohlsamen vor der Aussaat. Sie werden verwendet, um die Keimfähigkeit des Inokulums zu erhöhen, seine Behandlung von Pilz- und Infektionskrankheiten. Besonders bei der Verarbeitung brauchen gekaufte Samen, weil sie unbekannte Arten von Infektionen enthalten können. Sie werden mehrere Stunden in Lösung getränkt und dann in den Boden gepflanzt.

Die einfachste Methode der Saatgutdesinfektion besteht darin, sie abwechselnd in kaltes und warmes Wasser zu geben. Temperaturunterschiede wirken sich nachteilig auf verschiedene Arten von Infektionen aus.

Kraut anpflanzen

Samen in Zellen säenDer Prozess des Anpflanzens von Kohl ist nicht weniger wichtig, da nicht alle Samen gepflanzt werden. Achten Sie auf die Qualität und Zusammensetzung des Bodens sowie auf andere kleine Dinge. Anfangs werden die Samen zu Hause in Töpfen oder Tabletts gesät und die Sämlinge werden dann in ein Gewächshaus oder in offenen Boden gepflanzt.

Boden für Kohl

BodenvorbereitungVerschiedene Kohlsorten passen sich verschiedenen Bodentypen an. Diese Kultur reagiert gut auf die Verfügbarkeit von Nährstoffen und Mineralien, so dass es sich lohnt, einen fruchtbareren Boden zu wählen. Fertigmischungen werden in Geschäften verkauft, die “für Weißkohl” gekennzeichnet sind – sie eignen sich gut zum Keimen von Samen.

Zu Hause können Sie eine universelle Grundierung für einen hohen Ertrag von Kohl vorbereiten. Es wird aus mehreren Teilen bestehen:

  • 1 kg Land;
  • 1 kg organischer Dünger (Kompost, Humus);
  • 1 Löffel Holzkohle pro 1 kg des vorbereiteten Substrats.

Auf saurem Boden wächst der Kohl schlecht. Zur Alkalisierung können Holzasche, Dolomitmehl, Carbonate oder Löschkalk verwendet werden.

Pflanzzeit

KohlpflanzplanZum Kohl gab eine gute Ernte rechtzeitig, es ist wichtig, es rechtzeitig zu pflanzen. Dieser Indikator hängt von der Sorte und vom Zeitpunkt ihrer Reifung ab:

  • Frühere Arten sollten bis zum 25. März auf Sämlinge (nicht im Freiland) gepflanzt werden;
  • Medium Sorten vom 25. März bis 25. April;
  • späte Sorten – bis zum 25. April.

Kohlkohl wird auf den Beeten gut ankommen, wenn sich der Boden zum Zeitpunkt der Pflanzung gut aufwärmt

Im Durchschnitt müssen die Samen von dem Zeitpunkt an, an dem die Samen gepflanzt werden, mindestens 50 Tage lang auf den offenen Boden verpflanzt werden. Der Zeitpunkt wird je nach Kohlsorte leicht abweichen. Im Garten sollten sie erst eintreten, wenn der Boden nach dem Winter vollständig aufgewärmt ist.

Pflege von Setzlingen

Pflege von SämlingenDie Art und Weise, Kohl aus Samen zu ziehen, die Sämlinge zu Hause abwechseln, erfordert mehr Zeit und Aufmerksamkeit als die Verwendung von Hauben und Unterständen. So können Pflanzen in den frühen Stadien eine vollwertige Pflege bekommen. Um einen höheren Ertrag zu erzielen, ist es wichtig, die am besten geeigneten Vertreter der Sorte auszuwählen. Der Prozess findet in mehreren Phasen statt:

  • Säen in gemeinsamen Schalen;
  • Ausdünnung der Sämlinge, so dass jeder von ihnen nicht mehr als 2 cm Fläche einnimmt;
  • nach 2 Wochen – Keimsprossen, dh ihre Entfernung, bis jede Pflanze nicht 3 cm bleibt;
  • nach weiteren 2 Wochen – Sämlinge in separate Töpfe transplantieren.

Wenn es keine Möglichkeit gibt, die Sämlinge zu düngen, können Sie jeden Samen in einen separaten Behälter oder eine Zelle legen.

Bewässerung, Licht und Temperatur

Bewässerung von SetzlingenDie Menge und Qualität der Ernte hängt direkt von den Bedingungen für den Kohlanbau ab. Es lohnt sich, diejenigen Sorten zu wählen, die sich gut an die Wetterbedingungen in einer bestimmten Klimazone anpassen.

Unter Haus- oder Gewächshausbedingungen können Sie sich nicht auf die Temperatur und das Vorhandensein von Regen auf der Straße verlassen.

Für alle Arten von Weißkohlsämlingen gelten allgemeine Anforderungen:

  • Beleuchtung – nicht weniger als 12 Stunden, ist es nützlich, Lampen zu verwenden;
  • Gießen – der Boden sollte regelmäßig befeuchtet werden, aber nicht schwammen lassen;
  • Temperaturregime – wenn die Emergenz auftritt, sollte die Lufttemperatur während des Tages bis zu 20 Grad betragen, dann kann sie leicht reduziert werden, um die Triebe zu härten.

Sämling BeleuchtungFür den Anbau von Kohl in einem Gewächshaus ist die Sorte nicht wichtig. Hier können Sie optimale Bedingungen schaffen und im Winter ernten. Die Einrichtung eines Bewässerungs- und Beleuchtungssystems wird jedoch Priorität haben.

Notwendigkeit für Top-Dressing

Anwendung von DüngemittelnDünger sind mineralische und organische Substanzen, die von Pflanzen für das Wachstum und die Aufrechterhaltung lebenswichtiger Prozesse genutzt werden. Jedes der Minerale ist für bestimmte Vegetationsphasen verantwortlich, so dass die Zusammensetzung der Düngung zu verschiedenen Zeiten unterschiedlich sein kann. Daher beeinflusst Stickstoff die Bildung von grünen Massen von Pflanzen, Kalium und Phosphor werden während der Blüte und der Fruchtbildung benötigt. Zusätzliche Mikroelemente stärken das Wurzelsystem, erhöhen die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegen Schädlinge und Wetterbedingungen.

Mineraldünger werden schneller von Pflanzen aufgenommen als organische Düngemittel.

Top-Dressing für Kohlkeimlinge wird dreimal durchgeführt. Das erste Verfahren wird nicht weniger als eine Woche nach der Entnahme durchgeführt, und die nachfolgenden Verfahren werden in Abständen von 2 Wochen durchgeführt. Die ungefähre Zusammensetzung des Düngers (pro 10 Liter Wasser) ist wie folgt:

  • 2 g Ammoniumnitrat (Stickstoffquelle);
  • 2 g Kaliumpräparate;
  • 4 g Superphosphat – ein Pulver auf Phosphorbasis.

Bevor Sie auf dem offenen Gelände landen, können Sie die Konzentration der Substanzen leicht ändern. Kalium beeinflusst die Bildung des Wurzelsystems, so dass seine Menge auf 8 g pro 10 Liter Wasser erhöht wird. Der Gehalt an Nitratdüngern wird auf 3 g pro 10 l reduziert – diese Stoffe können sich in den Blättern anreichern, so dass sie spätestens 2 Wochen vor der Ernte eingebracht werden können.

Zum Verkauf stehen komplexe Mineralgemische, die speziell für Kreuzblütler entwickelt wurden. Sie sind bequemer zu verwenden, erfordern jedoch auch die Einhaltung der Dosierungen. Zubereitungen können als trockenes Pulver oder Granulat, eine Flüssigkeit zur Bewässerung oder zum Spritzen verkauft werden.

Härten vor dem Pflanzen

Sämlinge, abgeschrecktDas Umpflanzen in offene Beete war für Sämlinge kein Stress, es wird allmählich verhärtet. Der Prozess beginnt 10 Tage vor seiner Ausschiffung. Zuerst können Sie die Temperatur im Raum durch Öffnen von Fenstern und Fenstern kurz absenken, und eine Woche später können die Behälter mit Setzlingen über Nacht auf dem Balkon stehen bleiben.

Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen

Fusarium-Welke von KohlkeimlingenGute Kohlsorten mit hohen Erträgen können an Schädlingen, Pilzen oder anderen Arten von Infektionen leiden. Notfallbehandlungen von Sämlingen werden durchgeführt, wie es durch hohe Dosen von Fungiziden erforderlich ist. Zur Vorbeugung genügt es, dem Sämlingsboden Holzasche zuzusetzen – er hat eine ausgeprägte antibakterielle und antimykotische Wirkung. Es wird helfen, Pflanzen vor schwarzem Stiel, verschiedenen Formen von Wurzelfäule zu schützen.

Kohlsämlinge brauchen nicht weniger Aufmerksamkeit als erwachsene Pflanzen auf Betten. Während dieser Zeit können Sie die größten und stabilsten Vertreter wählen, sie von Schädlingen befreien, eine Versorgung mit Nährstoffen bereitstellen. Nach fachgerechter Zubereitung werden sie groß und saftig, sie behalten die besten Sorteneigenschaften.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

79 − = 69