Alles über die Ruhezeit in Gloxinia

Ruhezeit in GloxiniaEiner der wichtigsten Momente in der Entwicklung von Gloxinia ist die Ruhezeit, denn dadurch kann die Pflanze jährlich ihre bunte Blüte genießen. Die ruhende und angehäufte Kraft der Blume wird mehr Blütenstiele befestigt, und die Blüte dauert länger.

Wann geht die Gloxinia zur Ruhe?

Die Ruhezeit ist nicht für alle Gloxine erforderlich. Junge und kleine Knoten brauchen es immer noch nicht, aber die Büsche, die bereits Stiele produziert haben und erwachsene Größe erreicht haben, gehen für den Winter in Urlaub.

Knollen, die einen Durchmesser von mehr als 2 cm erreicht haben und älter als ein Jahr sind, überwintern Ende Oktober oder im November.

Wie zu verstehen, dass Gloxinia sich auf eine Ruhepause vorbereitet?

Die Tatsache, dass die Blume eine Pause machen möchte, lässt sich an ihrer Erscheinung nachvollziehen:

  • in einer gesunden Pflanze trocknen die unteren Blätter allmählich aus;
  • mit der Zeit trocknet der gesamte Überhang der Blüte.

Das Trocknen von Gloxinien als Übergangsstadium der Vorbereitung für den Winter kann auch dann stattfinden, wenn Stiele am Strauch sitzen. Sie haben vielleicht keine Zeit zu blühen, aber es ist nicht schrecklich – nur die Blume hat ihre Stärke nicht berechnet und die Blütenstummel zu spät geworfen.

Sie können die verbleibende grüne Oberseite des Busches nicht trimmen – sie sollte alleine austrocknen. So gelangen alle Nährstoffe aus den grünen Blättern in die Knolle und die Blume sammelt sich vor dem Winterschlaf.

Wie bereite ich eine Blume für die Ruhezeit vor?

Sobald Gloxinien äußere Einschlafsymptome hat, ist es notwendig, die Häufigkeit der Bewässerung zu reduzieren und die Fütterung vollständig zu eliminieren.

Da das helle Licht nun nur noch eine Pflanze zum Stören ist, muss der Topf vom Fensterbrett entfernt und an einen dunkleren Platz gestellt werden.

Wie lagern Knollen im Winter?

Wenn das Gloxium vollständig trocknet (sein grüner Teil), ist es Zeit, die Knolle zur Lagerung zu senden.

Sie können Knoten im Winter auf zwei Arten speichern:

  1. Gerade in den Topf, ohne sie aus dem Boden zu entfernen. Schneiden Sie die trockenen Blätter und den Stiel mit einer Schere ab und lassen Sie eine kleine Rolle. Feuchten Sie die Erde leicht an und bedecken Sie die Vase mit einem Päckchen, das sie fest bindet. Einmal im Monat müssen Sie die Verpackung entfernen, um den Boden zu überprüfen und, falls erforderlich, den Boden wieder zu befeuchten und nur den Rand des Topfes zu gießen.
  2. In einem Sack Torf. Die Knolle vorsichtig entfernen, waschen und von den Überresten der Erde befreien. Achten Sie darauf, trocknen zu lassen. Gieße ein wenig Torf in die Tüte und lege die Knolle darauf. Sprinkle etwas Wasser und schließe den Beutel fest.

Wo die Knollen lagern?

Zubereitete Globoxinknollen sollten in einem dunklen und kühlen Raum gelagert werden. Die maximale Temperatur im Raum sollte 15 Grad Hitze sein, und das Minimum – nicht weniger als 5 Grad.

Vorbereitung von Gloxinia für die Ruhezeit und Lagerung von Knollen – Video

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

38 − 37 =